Customer – Al-Futtaim – Simon O’Reilly, Aftersales Parts Pricing Manager

SHARE THIS POST

Am meisten profitierten wir von Syncron Price durch die in das System eingebaute autonome Logik. Bei der Einführung neuer Produkte sind wir so in der Lage, die Preise sofort anzupassen. Wenn wir überschüssige und überalterte Bestände haben, können wir sofort reagieren, den Preis für das Produkt senken und das auf dem Markt umsetzen.

Customer – Al-Futtaim – Jawahar Ganesh, Director, After-Sales Group, Automotive

SHARE THIS POST

Unsere Aufgabe ist es, auf die Kunden einzugehen und ihren Bedarf zum richtigen Preis am richtigen Ort zu decken. Im Rahmen dieser After-Sales-Strategie haben wir nach guten Partnern gesucht, und einer der Partner, die wir seit über 20 Jahren haben, ist Syncron. Syncron hat im Bereich After-Sales eine große Rolle gespielt.

Customer – CLAAS – Christian Buck, Manager, Service and Parts

SHARE THIS POST

Vertriebspartner sollten den Parts Inventory Manager nutzen, um die Verfügbarkeit von Teilen zu erhöhen, was, wie wir glauben, zu höheren Umsätzen führt. Auch die Zeitersparnis am Point of Sale ist wichtig. Mit dem System können wir 20 % der Zeit für die Bearbeitung und Verwaltung von Bestellungen einsparen.

Customer – LKQ Europe – Leonardo Tanda, Supply Chain Planning Director

SHARE THIS POST

Wir möchten die Prozesse verschlanken und den Einsatz von Technologie und Digitalisierung stärken. Unser Ziel ist es, funktionsübergreifende Prozesse zu erschaffen, mit denen der Lagerbestand optimiert wird. Unser Fokus liegt auf Qualität, und gerade deshalb passt Syncron so gut zu uns.