Dr. Friedrich Neumeyer wird zum 1. August 2020 neuer CEO des After-Sales-Service-Anbieters Syncron, der international in den Branchen Mobilität und Maschinenbau tätig ist.

Neumeyer tritt die Nachfolge von Anders Grudén an, der nach 16 Jahren an der Spitze weiterhin in beratender Funktion tätig sein wird. Dr. Friedrich „Fritz“ Neumeyer wechselt in einer Zeit zu dem Unternehmen, in der die Zielbranchen des Unternehmens besonders von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise geprägt sind.

Der neue CEO verfügt über weitreichende Erfahrung in der Führung von Softwareunternehmen. Zuletzt war Dr. Neumeyer sechs Jahre lang CEO des deutschen ERP-Anbieters Proalpha, wo er den Umsatz auf mehr als 150 Millionen Euro verdreifachte und die Zahl der Mitarbeiter auf über 1.000 verdoppelte. Nach seinem Studium der Kernphysik und der Promotion an der TU Darmstadt war Dr. Neumeyer zunächst bei McKinsey, der Software AG und SAP tätig. Er wird seinen Lebensmittelpunkt in Schweden haben und vom Hauptsitz in Stockholm aus tätig sein.